Customer Success Story

Plantoid

Mit der Natur digital interagieren – Im Rahmen der Digtaltage Winterthur 2020 entwickelte Earlybyte als eines von 15 Unternehmen den «Plantoid», einen drei Meter hoher Digitalbaum, mit dem man interagieren kann. Das Projekt verbindet die digitale mit der physischen Welt und symbolisiert die aktuelle Diskussion über Digitalisierung und Nachhaltigkeit – zwei Themen, die immer wichtiger werden.

 

Unser Partner – Digital Winterthur

 

Der Verein Digital Winterthur wurde mit dem Ziel gegründet, Winterthur in eine digitale und nachhaltige Stadt der Zukunft zu transformieren; der Standort soll attraktiv für Menschen und Unternehmen mit einer Vision werden. Der Fokus liegt besonders bei Smart Health, Smart Energy und Industrie 4.0 – Themen also, die zukunftsbringend sind.

Einmal im Jahr organisiert der Verein die Digitaltage Winterthur, welche eine Austauschplattform für zukunftstragende Parteien aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Bildung bietet. Symbolisch dafür wurde die Idee des «Plantoids» als Schnittstelle zwischen der digitalen und der physischen Welt entwickelt.

 

 

Von der Schnittstelle zur Interaktivität – der digitale Zwilling

 

Earlybyte bekam den Auftrag, den Plantoid zu digitalisieren und mit interaktiven Funktionen auszustatten. Dazu nutzten Carley Chojnowski und Remo Höppli ihre Art-Net-Skills und ihr IoT Know-how, um einen digitalen Zwilling zu konstruieren und das Licht und die Musik über ihn zu steuern. Als Resultat bekamen die Besuchenden der Digitaltage Winterthur die Möglichkeit, den Plantoid durch eigene Designs zu gestalten und diese mit anderen zu teilen.

 

Als Symbol für Digitalisierung und Nachhaltigkeit verfügt der Plantoid über verschiedene Features:

  • Gemeinschaft: Der Plantoid visualisiert die Ideen von verschiedenen Menschen und lebt von ihren Beiträgen
  • Interaktion: Der Plantoid regt zu Interaktion an, indem Daten ausgetauscht oder Bilder hochgeladen werden können und der Baum darauf reagiert.
  • Kommunikation: Unter #plantoid konnten Bilder hochgeladen werden, welche der Plantoid in seine Beleuchtung einfliessen liess.
  • Spende: Durch Smart Contracts sammelte der Plantoid Geld, um CO2-positive Projekte zu fördern


 

Raphael Tobler, Präsident Digital Winterthur und Entrepreneur

Das Team bewies sich bei diesem spontanen Projekt, das unter viel Zeitdruck entstanden ist, als sehr zuverlässig, engagiert und kompetent.

Impact – Digitalisierung & Nachhaltigkeit

 

Das Projekt fördert den Diskurs über Digitalität in Zusammenhang mit Nachhaltigkeit. Dabei steht der Plantoid nicht nur stellvertretend für diese beiden Themen; die Interaktivität beweist, dass umweltfreundliche Lösungen digital und nur zusammen in einer Gemeinschaft möglich sind. Gleichzeitig zeigt er auf, dass sich Natur und das digitale Leben vereinen lassen können.

Der Plantoid kam bei den Besuchenden der Digitaltage Winterthur erfreulich positiv an und es wurde fleissig mit ihm interagiert. Durch eine spielerische Art des Programmierens wurde den kommunizierenden Personen nicht nur die digitale Welt nähergebracht, sondern auch das Potenzial dieser Branchen aufgezeigt – ein voller Erfolg für die Organisatoren also.

Der drei Meter hohe Digitalbaum ist jedoch noch nicht das Ende des «Plantoids». In näherer Zukunft ist geplant, ihn zu erweitern und zu vergrössern, sodass der ursprüngliche Entwurf von Christian Hungerbühler und Alwin Meyer physisch und digital entstehen kann.

«Dank ihrem Know-how in IoT und der Ansteuerung der LED’s leuchtet der Plantoid und weckt das Interesse der Menschen für die Digitaltage Winterthur»

 

Medienspiegel

 

Digital Winterthur: Der Plantoid – Homepage

21.12.2020 | Deborah Stoffel – Der Landbote: „Ein Winterthurer Baum geht auf Tournee“

23.10.2020 | Alwin Meyer – Swisspeers: „Digital und real: ein Plantoid entsteht“

12.10.2020 | Intech: „Digitaltage 2020 präsentieren den Plantoid. Ein drei Meter Digitalbaum wächst in Winterthur“

Zeit, Deine Ideen umzusetzen! 

Von der Vision zum ersten Lösungsvorschlag: Du zeigst uns Deine Herausforderungen und Bedürfnisse.

Wir präsentieren Dir in 15 Minuten, wie Deine Idee realisiert werden kann.